Layout-News: Winter; Erstes Drittel /// Umfragen-News: Stufensprecher-Wahl beendet /// School-News: Es hat der Winter begonnen, bereitet euch auf die Prüfungen vor! /// Icon-News: (...) /// Event-News: (...) /// Sonstige News: Lehrer für beide Internate gesucht! Die Pärchen-Liste wird neu gemacht! /// Verluste: Ultimatum /// Anfrage: (...) /// Wichtiges: Die Gesamtzahlen sollten nicht sehr viel weiter auseinander liegen. Achtet also einigermaßen auf ein Gleichgewicht /// Gesamtzahlen: Ravencliff (66) / Swanstone (63) / Urlauber (59) /// Sonstiges: Deartháir wieder über alle Verlinkungen erreichbar: Verlinkt den Account den ihr wirklich braucht! /// Ich bin nun wieder erreichbar, ~Silvy

Profil für Black Silence

Black Silence



Allgemeine Informationen
Name: Black Silence of Epic Immortal Souls
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 786 | Punkte: 787)
Registriert am: 07.01.2016
Geburtsdatum: 10. Juni 1999
Zuletzt Online: 13.11.2017 07:06
Geschlecht: männlich
Accounts: Cordy & Co.
Geschlecht: Männlich
Besitzer: (...)
Pferd(e): //
Hund(e): //
Zugehörigkeit: Pferdeherde
Freunde: //
Jahrgang: Nichts
Alter: 4 Jahre
Herkunft: England
Liebesbeziehung: //
Zitat: Life is a nightmare


Beschreibung








Allgemeinhin nur Black Silence genannt, trägt er noch einen Namenszusatz, der seine Abstammung anzeigt, wodurch sein voller Name Black Silence of Epic Immortal Souls lautet.







Mit seinen sieben Jahren ist er für seine Klasse doch recht alt, im Gesamten betrachtet jedoch noch recht jung. Er ist ein Hengst, was für sein ungestümes Temperament sorgt.







Black Silence ist ein reinrassiges Englisches Vollblut, und wurde in England in einem hochangesehenen Rennpferdstall gezüchtet.







Er wurde zu einem erstklassigen Rennpferd ausgebildet. Seine Höchstgeschwindigkeit auf gerader Strecke liegt bei vollen 93 km/h und er schafft eine Galoppsprungweite von 9,7 Metern







Seine Mutter trug den Namen Black Cloudhunter The Epic, sein Vater war der Rassehengst Dark Nights Chest of Immortal Souls. Silence hat zahlreiche Halbgeschwister, lernte sie jedoch nie kennen.

Sein ehemaliger Besitzer war Kayle Marris, jedoch wurde er von Jokey Mike Lindser geritten. Nachdem er nun seit zwei Jahren am Internat lebt, gab der Lord @Ash den Auftrag das schwarze Pferd wieder gefügig zu machen







Black Silence ist ein neumondnacht-schwarzer Hengst mit kurzem Fell. Seine Beine sind lang und kräftig, sein Körper extrem schmal, geradezu abgemagert. Man sieht bei jedem Atemzug seine Rippen durch das Rappenfell. Er ist dadurch sehr windschnittig und hat ein unglaubliches Lungenvolumen wodurch er Weltrekordtempo erreicht. Seine Mähne ist kurz gehalten, genau wie sein Schweif. Auf seiner Stirn ist ein klarer weißer Stern.







Black Silence war früher, freundlich, ehrgeizig und siegesfreudig. Heute ist er scheu, ist ständig am durchdrehen und geht am laufenden Band durch. Er lässt sich nicht reiten ohne auszurasten und los zu jagen. Er bockt, buckelt und versucht alles um seinen Reiter loszuwerden. Er lässt sich nicht anfassen, beißt und wird bei zu naher Bedrängnis richtig aggressiv.






Brennender Schmerz durchschoss meine Flanke als die Peitsche einen roten Striemen in meine empfindliche Haut riss. Ich schrie auf und wurde noch schneller. Doch der Schmerz hörte nicht auf, im Gegenteil immer mehr Schläge prasselten auf meine Flanke ein. Hör auf, Hör auf!, schrie ich, doch der Mensch verstand mich nicht. Ich legte mich in die Kurve der Bahn sprintete noch schneller vorwärts, doch das war ihm nicht genug! Ich schrie, und schrie, war blind vor Schmerz...und fiel--

Black Silence wurde als Rennpferd gezüchtet und sehr früh ausgebildet. Der begeisterte, ehrgeizige Junghengst war schnell berühmt, da er Rennen um Rennen gewann. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 93 km/h zählte er bald zu den schnellsten Rennpferden der Welt. Schließlich wurde er an den Jokey Lindser verkauft, der für seinen Erfolg bekannt war. Doch er schlug Black Silence, immer wieder, immer härter, immer öfter. Der schwarze, sensible Hengst verstand nicht warum der Jokey ihm das antat, versuchte alles aus sich heraus zu holen und immer schneller zu rennen, doch egal was er auch tat, die Schläge wurden nur noch heftiger. Irgendwann stürzte der Hengst im Lauf und brach sich dabei einen Wirbel an. Doch das bemerkte niemand. Stattdessen wurde er weiter geritten, was dem armen Tier qualvollste Schmerzen brachte. Schließlich begann der Hengst sich zu wehren, seine Reiter abzuwerfen, doch immer wieder kamen sie zurück, aus panischer Angst vor dem Schmerz wurde Black Silence aggressiv, attackierte jeden Menschen der ihm zu Nahe kam, aus Angst wieder geritten zu werden.
Der Schmerz des Pferdes wurde chronisch und so besserten sich weder sein Zustand noch sein Verhalten. Doch Lindser war das egal. Gewaltsam zerrte er das Tier auf die Rennbahn und trieb ihn zum Galopp. Blind und rasend vor Schmerz begann sich Black Silence zu wehren wie nie zuvor, bis er den letzten Ausweg wählte: Er stieg und ließ sich auf seinen Reiter fallen. Lindsers Genick wurde zertrümmert, der Hengst gefangen und in eine winzige Box gesperrt. Schließlich wurde er verkauft, so landete er beim Internat.
Doch bis heute hat Black Silence panische Angst vor der Box, geritten zu werden, und er fürchtet jede Sekunde das der brutale Jockey zurückkehrt.



























Letzte Aktivitäten



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Glowing Ivory
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste , gestern 33 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 479 Themen und 54768 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 34 Benutzer (22.08.2016 11:59).