WICHTIG: Silverbird ist die nächsten Tage nicht zu erreichen, Deartháir übernimmt ihre Aufgaben /// Layout-News: Sommer ; Zweites Drittel /// Umfragen-News: Stufensprecher-Wahl beendet /// School-News: Es ist Sommerferien! Genießt eure Zeit bis der Unterricht wieder anfängt /// Icon-News: (...) /// Event-News: (...) /// Sonstige News: Lehrer für beide Internate gesucht! Die Pärchen-Liste wird neu gemacht! /// Verluste: Ultimatum /// Anfrage: (...) /// Wichtiges: Die Gesamtzahlen sollten nicht sehr viel weiter auseinander liegen. Achtet also einigermaßen auf ein Gleichgewicht /// Gesamtzahlen: Ravencliff (62) / Swanstone (70) / Urlauber (59) /// Sonstiges: Deartháir wieder über alle Verlinkungen erreichbar: Verlinkt den Account den ihr wirklich braucht!

Profil für Kiro

Kiro



Allgemeine Informationen
Name: Kiro Nakame
Wohnort: Internat Swanstone, Zimmer 16
Beschäftigung: Musik hören
Hobbies: Musik hören, Gitarre spielen
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 229 | Punkte: 230)
Registriert am: 07.01.2017
Geburtsdatum: 4. Februar 2002
Zuletzt Online: 12.03.2017 10:56
Geschlecht: männlich
Accounts: Marie&Co
Pferd(e): /
Hund(e): /
Internat: Swanstone
Zugehörigkeit: Reitergruppe
Jahrgang: Jahr 2
Alter: 17
Herkunft: Japan
Liebesbeziehung: geplant


Kontakt
Homepage: http://school-of-death.xobor.de

Beschreibung


Name
Kiro Nakame

Alter
17

Herkunft
Japan

Aussehen
Kiro ist ein großer, relativ dünner, aber trainierter Junge. Er hat dunkelviolette Haare und rotbraune Augen. Meistens trägt er Jeans, Turnschuhe, ein Hemd und eine lockere Krawatte. Er hat ein hübsches Gesicht und sieht meist jünger aus, als er ist. Am Oberkörper hat er einige Narben. Zwischen den Schulterblättern ist ein eingebranntes Zeichen. Mit Mühe erkennt man darin eine zerfetzte, blutende Rose.







Charakter
Kiro ist auf den ersten Blick zurückhaltend und verschlossen. Mag er jedoch jemanden, zeigt er ihm sein wahres Gesicht: Eigentlich ist er fröhlich, reißt viele Witze und flirtet auch gerne mal. Kommt die Sprache jedoch auf seine Vergangenheit, wird er abweisend und böse. Er will nicht, dass irgendjemand davon erfährt. Bei Themen, die damit zu tun haben, fühlt er sich schnell angegriffen und wirkt fast verletzlich. Kiro spielt für sein Leben gern Gitarre und liebt Musik.

Vorgeschichte
In Kiros Heimatstadt hatte eine große Gang das Sagen. Viele hassten sie und ihre brutalen Methoden, doch Kiro bewunderte sie und wollte unbedingt dazugehören. Mit 16 schlich er sich abends heimlich aus dem Haus und folgte der Gang unbemerkt. Eines Tages entdeckten sie ihn, doch als er ihnen erzählte, dass er aufgenommen werden wollte, schlugen sie ihn nicht zusammen. Sie versprachen ihm, ihn aufzunehmen, wenn er einige Prüfungen bestand. In der ersten Prüfung musste er beweisen, dass er Schmerzen ertrug: Sie steckten ihm Glasscherben in den Oberkörper und traten auf ihn ein. Mühsam überstand er es, ohne zu schreien oder zu weinen. Daher hat er seine Narben. In der zweiten Prüfung musste er Skrupellosigkeit beweisen. Er sollte seinen Eltern Geld stehlen, obwohl diese ihn und seine jüngere Schwester kaum versorgen konnten. Er wollte es nicht, tat es aber trotzdem, denn er redete sich ein, dass es ihnen besser gehen würde, wenn er erst zur Gang gehörte. Bei der dritten Prüfung schließlich musste er Loyalität beweisen. Sie nahmen ihn mit zu einem Einbruch und verlangten von ihm, im Notfall die Polizei abzulenken, auch wenn das bedeutete, dass er selbst verhaftet wurde. Glücklicherweise entkam Kiro, nachdem tatsächlich Polizei gekommen war und er sie maskiert abgelenkt hatte. Sie nahmen ihn in die Gang auf, jedoch auf Probe. Er bekam das Zeichen auf dem Rücken eingebrannt, das richtige Gang-Tattoo würde er erst nach der Probe bekommen. Wie er schnell lernte, ging es bei der Probe vor allem darum, seinen Gehorsam zu testen. Er befolgte all ihre Befehle, auch wenn sie zu seinem eigenen Nachteil waren. Eines Tages, er war inzwischen 17 und kurz vor dem Ende seiner Probe, verlangten sie jedoch von ihm, seine Schwester unter einem Vorwand zu ihnen zu bringen. Einer der höheren Mitglieder hatte sie nach der Schule auf der Straße gesehen und fand sie mit ihren 14 Jahren ganz niedlich. Nun wollte er ein bisschen 'Spaß' mit ihr haben. Kiro weigerte sich, woraufhin sie ihn fast tot schlugen und einfach liegen ließen. Sie nahmen sein Handy und schrieben seiner Schwester, sie solle herkommen; und schickten ihr ein Bild von ihrem halbtoten Bruder. Wenn sie ihre Eltern oder die Polizei alarmierte, würden sie ihn töten. Momo kam sofort zu ihnen und ertrug aus Liebe zu ihrem Bruder alles, was ihr angetan wurde, ohne Widerworte. Am Ende wurde auch sie bewusstlos und die Gang ließ beide Geschwister auf der Straße liegen. Momo hatte in einer Vorahnung ihren Eltern eine Notiz dagelassen. Als sie den Zettel fanden, eilten sie entsetzt an den beschriebenen Ort und fanden ihre Kinder. Sie brachten sie schnell ins Krankenhaus und beide überlebten. Wenig später stellte sich jedoch heraus, dass Momo schwanger war. Die onehin armen Eltern hatten kein Geld für eine Abtreibung und gaben das Kind nach der Geburt ab. Um ihre Kinder nun in Sicherheit zu bringen, baten sie all ihre Verwandten um Unterstützung und schickten beide Kinder aufs Internat Swanstone.

Pferd
/

Hund
/

Beziehungen
Vater: Shinato Nakame
Mutter: Sora Nakame
Schwester: @Momo Nakame
Freund/in: / (er ist bi)






Letzte Aktivitäten



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Barry
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 22 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 493 Themen und 53601 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Avery, Jiwa, Katy, Marun, Saphira-Arya
Besucherrekord: 34 Benutzer (22.08.2016 11:59).